Fleisch für Geniesser

Die Schlachtreife der Lämmer (45 kg) soll innert nützlicher Frist, d.h. zwischen 4 und spätestens 8 Monaten erreicht werden. Gemäss Aufzuchtleistungsprüfungen liegt das durchschnittliche 150-Tage-Gewicht bei 40 kg. Bei Widderlämmern mit guter Fütterung kann in 4 – 5 Monaten die Schlachtreife erreicht werden.

Trotz Anstrengungen, die Mastleistung weiter zu verbessern, steht die Produktion einer optimalen Fleischqualität bei geringstem Produktionsaufwand (ohne Kraftfutter) im Vordergrund. Das Fleisch ist vergleichsweise sehr mager und entspricht damit den heutigen Ernährungsgewohnheiten (s. Lammfleischspezialitäten). Durch den asaisonalen Brunstzyklus dieser Rasse kann das Fleisch zu jeder Jahreszeit anfallen, was den Bedürfnissen der Konsumentenschaft entgegen kommt.