Gut, wenn man mit seinen Tieren gut aufgehoben ist!

Der Schweizerische Engadinerschaf Zuchtverein (SEZ) wurde 1992 gegründet und hat mittlerweile gut 200 Mitglieder,
verteilt in allen Regionen der Schweiz.

Der SEZ trägt die Verantwortung für das Herdebuchwesen. Jeder Region ist ein Experte oder eine Expertin zugeteilt, der (die) die Betriebe bzw. den Tierbestand kontrolliert, Zuchttiere bewertet und ins Herdebuch aufnimmt, sofern sie dem Rassestandard entsprechen. Zudem steht der Experte bzw. die Expertin den Züchtern auch in Haltungsfragen beratend zur Seite. Diese Dienstleistungen sind für alle SEZ-Mitglieder kostenlos. Jedes Jahr werden Beständeschauen durchgeführt mit Rangierung und Preisverleihung. Erfahrungsgemäss ist dieser Anlass auch besonders geeignet, wenn jemand Tiere direkt kaufen oder verkaufen möchte. Eine vom Verein betriebene Tiervermittlungsstelle (Schafmarkt) kümmert sich um die anhaltende Nachfrage nach Zuchttieren. Nicht zuletzt organsiert der Verein gemeinsame Anlässe wie Vereinsreisen oder Weiterbildungsveranstaltungen.

Anmeldung zur Mitgliedschaft:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Adresse

Ortschaft

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht