Besser geht’s nicht..

Die Fruchtbarkeit der Engadinerschafe ist sprichwörtlich. Je nach Ablammsystem spielt die Rasse seine Stärken aus. Bei einmaliger Ablammung pro Jahr können häufige Zwillingsgeburten erwartet werden. Eine Saisonalität gibt es nicht, d.h. die Ablammungen können genau so geplant werden, wie das Lammfleisch nachgefragt wird.

Wer das Ganze Jahr über Fleisch möchte, lässt den Widder immer in der Herde. Dabei ergeben sich beeindruckende Fruchtbarkeitsleistungen von bis zu drei und mehr Lämmer je Aue und Jahr – im Durchschnitt sind es etwas über 2.5 Lämmer je Aue und Jahr.

Erreicht werden diese Leistungen durch die kurzen Zwischenlammzeiten, welche sogar unter 200 Tage reichen können – im Durchschnitt sind es etwa 230 Tage.

Robuste und fruchtbare Zuchtauen können so in 8 Nutzungsjahren beeindruckende Lebensleistungen von bis zu 24 Lämmern erreichen.