Beständeschau der Engadinerschafe in Uster am 9./10. März

Bereits zum 10 . Mal hat der SEZ am interkantonalen Zuchtschafmarkt in Uster (Reithalle Buchholz) teilgenommen und stellte mit dem Engadinerschaf zahlenmässig  eine der wichtigsten Rassen.

Als Miss Engiadina ging die Aue „Barbara“ von Andrea und Karl Schönenberger, Kirchberg hervor.

Mister Engadin wurde „Notto“ von Alber Brunold, Goldach.

Die Ranglisten sind wie immer im Züchterservice > Beständeschauen zu finden.